07.11.2022

10 Jahre Swiss eMobility

 
 
Peter Goetschi und Jürg Grossen
Jürg Röthlisberger
Christoph Schreyer
Preisträger Josef Brusa und Jürg Grossen

Letzten Mittwoch feierten wir mit zahlreichen Gästen unser 10-jähriges Bestehen im 5ème ETAGE in Bern

Unser Präsident, Jürg Grossen, benannte «Vision, Beharrlichkeit, Netzwerkfähigkeit, ein dickes Fell und starke Partner» als wichtigste Zutaten der ersten zehn Verbandsjahre. Er erinnerte an die ersten Gehversuche von Swiss eMobility, beispielsweise an das Schnellladeprojekt «EVite» und die ersten politischen Vorstösse. Diese Gehversuche machte Swiss eMobility im «Kinder- und Spielzimmer» der Mobilitätsakademie beim TCS. Als Dank und zur Erinnerung an diese ereignisreichen und für die Entwicklung von Swiss eMobility wichtigen letzten 10 Jahre, wurde dem Zentralpräsidenten des TCS, Peter Goetschi, ein Wohlfühlpacket als Dankeschön, überreicht.

Zahlreiche Geburtshelfer und Verbündete der ersten Stunde wie Stéphane Rosset, Peter Arnet oder Anne Wolf unterstützen noch heute den Verband. Mit einem Schmunzeln beschrieb der Präsident die grossen Unterschiede der Mitglieder in den ersten Jahren. Die ersten Ladestationen wurden seinerzeit entweder bei der grossen ABB oder im Dachstock von Markus Kramis Elternhaus, bei der EVTEC, entwickelt. Wichtige und wertvolle Wegbegleiter sind seit jeher die Bundesämter für Strassen und Energie, welche je eine Laudatio auf den Verband hielten. Die Beiträge des ASTRA-Direktors Jürg Röthlisberger und des Leiter Energieeffizienter Verkehr beim BFE Christoph Schreyer waren pointiert, unterhaltsam und rundeten das Bild über die Entstehungsgeschichte von Swiss eMobility ab.

Die Verleihung des «Goldenen Steckers der Elektromobilität 2022» wurde anlässlich des Jubiläums vorgenommen. Swiss eMobility hat die Auszeichnung ins Leben gerufen, um Städte, Gemeinden oder Kantone für ihr Schaffen zugunsten der Förderung der Elektromobilität auszuzeichnen. Die bisherigen Gewinner erstrecken sich über die ganze Schweiz. Präsident Jürg Grossen führte aus, dass für die Entwicklung der Elektromobilität nicht nur Gebietskörperschaften verantwortlich sind, sondern auch Persönlichkeiten. Deshalb hat sich der Verband entschieden, in diesem Jahr den goldenen Stecker als «Lifetime Award» zu vergeben. Der Preis wurde an die beiden «Elektroauto-Pioniere» der Schweiz vergeben: Josef Brusa und Marco Piffaretti. Beide erhielten für ihre Verdienste, nebst der Auszeichnung, ein «Herzblut»-Geschenk und tosenden Applaus.

 
 
 

Impressionen

Kontakt

Swiss eMobility
Laupenstrasse 5a
3001 Bern
Tel +41 (0)58 827 34 16
nfswss-mbltych

Swiss eMobility - wir machen Elektromobilität möglich

Wir sind der Elektromobilitätsverband der Schweiz und zählen 
Einzel- und juristische Personen zu unseren Mitgliedern.

Swiss eMobility
c/o Mobilitätsakademie des TCS
Laupenstrasse 5a
3008 Bern

Tel +41 (0)58 827 34 16
nfswss-mbltych

 
 
 
 

Swiss eMobility
c/o Mobilitätsakademie des TCS
Laupenstrasse 5a
3008 Bern

Tel +41 (0)58 827 34 16
nfswss-mbltych

 

© 2022 Swiss eMobility c/o Mobilitätsakademie

© 2022 Swiss eMobility c/o Mobilitätsakademie

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
AutosucheStatistikMerkblätterLadestationenFakten Elektromobilität