Slowenien: Neuzulassungen werden ab 2030 eingeschränkt

Slowenien plant emissionsbasierte Einschränkungen für Neufahrzeuge.

Auch in Slowenien kündigt die Regierung ein Enddatum für Neuzulassungen von Diesel- und Benzinfahrzeugen an. Ab 2025 will Slowenien die Zulassung von neuen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor schrittweise einschränken. Auf der anderen Seite soll der Anteil von Elektro- und Hybridautos auf den Straßen des Landes deutlich erhöht werden. Weiterhin sollen Car-Sharing Dienste ausgebaut und an Konzepten für die Einführung von autonom fahrenden Fahrzeugen beispielsweise im öffentlichen Personennahverkehr gearbeitet werden. Ab 2030 sollen dann nur noch Neuwagen zugelassen werden können, die weniger als 50 Gramm CO2 pro Kilometer emittieren – was derzeit nur mit Elektroautos und Plug-in-Hybriden möglich ist.

Quelle: Reuters