Abrechnung

Laden an öffentlichen Stationen ist häufig zu wenig intuitiv und transparent. Aufgrund der verschiedenen Geschäftsmodelle der Anbieter kommen unterschiedliche Abrechnungssysteme zum Einsatz.
Die Ladenetzbetreiber bieten Mitgliedschaften an. Dafür können Monats- oder Jahresgebühren anfallen. Mitglieder laden dafür im eigenen Ladenetz zu Vorzugspreisen. Nicht-Mitglieder können an öffentlichen Stationen ebenfalls laden. Dies jedoch zu anderen Konditionen.

 
 

An Ladestationen kann wie folgt abgerechnet werden:

  • Zeit: unabhängig von der geladenen Energie wird die Zeit verrechnet, in welcher das Auto mit der Ladestation verbunden ist.
  • Energie: die Lademenge in kWh wird in Rechnung gestellt.             
  • Zeit/Energie: Zeit und kWh können auch in Kombination voneinander abgerechnet werden.

zusätzlich kann verrechnet werden:

  • Startgebühr: ein zusätzlicher Betrag für die Initialisierung der Ladetransaktion.

Ebenfalls möglich ist eine Pauschale oder Prepaid-Tarife.

 
 

Transparente Preisbekanntgabe bei Elektro-Ladestationen

Die Preisbekanntgabeverordnung (PBV; SR 942.211) stützt sich auf das Bundesgesetz gegen den
unlauteren Wettbewerb (UWG; SR 241). Zweck der PBV ist, dass Preise klar und miteinander vergleichbar
sind und irreführende Preisangaben verhindert werden. Die Preisbekanntgabepflicht ist
ein Instrument des lauteren Wettbewerbs und des Konsumentenschutzes.

Laden ist nicht gleich Tanken. Kosten und schlussendlich der Preis einer Ladung definiert sich primär über die Ladeleistung und weniger über die bezogene Energiemenge. Der Betrieb von Ladestationen geht weit über das blosse Weiterverkaufen der Elektrizität hinaus. Die Preisbekanntgabeverordnung trägt dieser Komplexität noch ungenügend Rechnung.

Das Staatssekretariat für Wirtschaft SECO hat auf Basis der PBV ein Informationsblatt publiziert. Die Preisbekanntgabe bei Elektro-Ladestationen soll Anbietern, Konsumenten und kantonalen Vollzugsbehörden bei der Anwendung der Preisbekanntgabevorschriften im Bereich Elektro-Ladestationen dienen.

Wichtig: Informieren Sie sich vor dem Ladevorgang über Tarif und Abrechnungseinheit. Die Informationen sind auf verschiedenen Ladestationsfinder oder über das App Ihres Anbieters verfügbar.


Preisbekanntgabe bei Elektro-Ladestationen

Vom SECO publiziertes Informationsblatt. Es soll Anbietern, Konsumenten und kantonalen Vollzugsbehörden bei der Anwendung der Preisbekanntgabevorschriften im Bereich Elektro-Ladestationen dienen.

Logo

Wir machen Elektromobilität möglich.

 

Swiss eMobility
c/o Mobilitätsakademie des TCS
Maulbeerstrasse 10
3001 Bern
Tel +41 (0)58 827 34 16
nfswss-mbltych

 
 
Swiss e-Mobility

Wir machen Elektromobilität möglich.

 
 

Swiss eMobility
c/o Mobilitätsakademie des TCS
Maulbeerstrasse 10
3001 Bern
Tel +41 (0)58 827 34 16
nfswss-mbltych

 

© 2018 Swiss eMobility c/o Mobilitätsakademie         Impressum

© 2018 Swiss eMobility c/o Mobilitätsakademie

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
AutosucheStatistikMerkblätterLadestationenFakten Elektromobilität