Liebe Mitglieder von Swiss eMobility,

In diesem Newsletter richten wir unser Augenmerk erstmals auf unsere politischen Tätigkeiten. Die Informationen zu unseren diesbezüglichen Aktivitäten finden in der Regel den Weg nicht an die breite Öffentlichkeit – uns liegt es aber am Herzen, Sie als Mitglied auch über unsere politische Arbeit auf dem Laufenden zu halten, denn gerade deswegen unterstützen Sie uns mit Ihrem Beitrag.


Wir freuen uns also, Ihnen in diesem Newsletter einen kurzen Überblick über unsere politischen Tätigkeiten und die geplanten Vorstösse zu geben und hoffen auf ein für die Elektromobilität erfolgreiches 2018!


Gute Fahrt und beste Grüsse


Dr. Jörg Beckmann

Geschäftsführer Swiss eMobility


Nationalstrassen

Schnellladung entlang der Nationalstrassen

Ein flächendeckendes und nichtdiskriminierendes Schnellladenetz liegt seit Anbeginn unserer Verbandstätigkeit im Zentrum unseres Wirkens. Was wir mit dem Projekt EVite initiiert haben, findet sich heute in der Realität wieder: Die Schweiz ist eines der einzigen Europäischen Ländern, welches über ein grossflächiges und mehrheitlich mit Schnellladestationen mit allen drei Schnellladesteckern abgedecktes Schnellladenetz verfügt.
Politische Aktivitäten, erwirkt über Motionen, Vorstösse, Interpellationen, brauchen Zeit. Wir haben 2014/2015 damit begonnen, die Rahmenbedingungen entlang der Nationalstrassen auf die Elektromobilität auszulegen. Auf den Raststätten (kantonales Hoheitsgebiet) haben wir uns aus verschiedenen Gründen für den „freiwilligen“ Weg entschieden. Ab dem 01.01.2018 ist es nun auch möglich, auf Rastplätzen Schnellladestationen zu errichten. Bislang verfügten die Rastplätze im Strassenverkehrsgesetzt über keinen Versorgungsauftrag. Eine entsprechende Ausschreibung für Schnelllader ist beim ASTRA in Erarbeitung. Der Bund wird die Kosten für die stromseitige Erschliessung übernehmen.


Steuer

Elektroautosteuer

Mit der Annahme des NAFs (Nationalstrassen- und Agglomerationsverkehrs-Fonds) wurde die Möglichkeit geschaffen, eine Abgabe auf Elektroautos im Sinne der Infrastrukturfinanzierung zu erheben. Dies wird ab 2020 möglich sein. Als Verband sehen wir die Notwendigkeit, dass auch Elektroautos ihren Beitrag zur Infrastrukturfinanzierung leisten, jedoch erst ab einem Markanteil von 15% bei Neuzulassungen. Zudem möchten wir keine Pauschal-besteuerung, sondern eine Nutzungs- resp. Verbrauchskomponente im Vollzug der Besteuerung drin haben. Wir haben im Entstehungsprozess der Steuervorlage zuhanden des Parlamentes aus unserer Sicht sinnvolle und umsetzbare Vorschläge eingebracht und diese in eine mehrheitsfähige Form gebracht. Wir sind zuversichtlich, dass Ihnen 2020 noch kein Einzahlungsschein für die Benutzung der Strassen mit einem Elektroauto zugesandt wird.


Politik

Totalrevision des CO2-Gesetzes

Wir dürfen anlässlich einer Anhörung im nächsten April als Interessenvertreter die Stimme der Elektromobilität direkt ins Bundeshaus bringen. Hierbei geht es mehr um die allgemeinen Rahmenbedingungen der Elektromobilität, vor allem bei der Einführung, als um die Nutzung der bereits angeschafften Fahrzeuge. Wir werden bei dieser Gelegenheit versuchen, die Voraussetzungen zur Erstellung von Ladestationen in Einstellhallen (für Mieter) massgeblich zu verbessern.


Laden

Laden am Arbeitsplatz

Auf unserer Website konnten Sie die Diskussionen rund um die erleichterten Einführungsbestimmungen der Fahrzeugimporteure bezüglich den Emissionsabgaben („Supercredits“ und „Phasing-In“) mitverfolgen. Unser Präsident, Nationalrat Jürg Grossen, hat dazu einen Vorstoss eingereicht, nach welchem Abgaben bei Emissionsüberschreitungen für einen festgelegten Zeitraum an die Erstellung von Ladeinfrastrukturen zweckgebunden werden sollen.


In aller Kürze noch einige weitere Informationen rund um unseren Verband:

  • Am Mittwoch, 21. März 2018, findet das erste Praxis-Fachforum von Kloten mobil statt. Als Swiss eMobility-Mitglied profitieren Sie von einem vergünstigten Eintritt (Fr. 85.- statt 150.-). Programm und Anmeldung finden Sie hier.

  • Als Swiss eMobility-Mitglied profitieren Sie zudem von einem Gratis-Eintritt für die HANNOVER MESSE 2018. Diese findet vom 23. bis 27. April statt. Hier geht es zum kostenlosen Ticket (Code 8ucvg, Dauerticket für alle Veranstaltungstage).

  • Am 7. Juni 2018 findet der „Tag der Elektromobilität“ statt. Am späteren Nachmittag wird das jährliche Nutzerforum für unsere Mitglieder stattfinden. Weitere Informationen folgen.