22.06.2020

Elektromobilität im CO2-Gesetz

Die zweite Auflage der Revision zum CO2-Gesetz im Nationalrat lief aus Sicht der Elektromobilität erfreulich. Während in der ersten Auflage die Elektromobilität mit keinem Wort erwähnt wurde, wurde diesem wichtigen Thema nun Rechnung getragen.

Das CO2-Gesetz ist das Herzstück der Schweizer Klimapolitik. Es regelt, wie die Treibhausgasemissionen reduziert werden sollen und fordert rechtzeitig Massnahmen zur Erreichung der Klimaziele. Ab 2050 soll die Schweiz keine Treibhausgasemissionen mehr ausstossen. Damit entspricht die Schweiz dem international vereinbarten Ziel, die globale Klimaerwärmung auf maximal 1,5°C gegenüber der vorindustriellen Zeit zu begrenzen.

Der grösste Teil der Treibhausgasemissionen der Schweiz – knapp ein Drittel – stammt heutzutage aus dem Verkehr (ohne internationalen Flugverkehr). In keinem anderen Sektor lassen sich mehr CO2-Emissionen einsparen. Und die Entwicklung geht bei den Neuwagen diametral zu den Zielen auseinander. Statt der angestrebten, markanten Reduktion musste in den vergangenen Jahren stets eine Zunahme der CO2-Emissionen vermeldet werden.

Die Totalrevision des CO2-Gesetzes bot nun die Möglichkeit, diesem Trend Einhalt zu gewähren und die Rahmenbedingungen in Richtung Zielerreichung vorzugeben. Sprich der raschmöglichsten Marktpenetration des Elektroautos den roten Teppich auszulegen. Die nun getroffenen Entscheidungen zeigen die Richtung auf. Mehr hingegen noch nicht. Es wird von grosser Bedeutung sein, dass bei der Umsetzung des neuen CO2-Gesetzes den gefällten Grundsätzen Rechnung getragen wird. Dies wären:

  • identische CO2-Ziele wie in der EU
  • identischer Weg zum Ziel
  • substantieller Beitrag für Ladestationen in Mehrparteiengebäude
  • Gleichstellung der elektrischen Dienstfahrzeugen bei der Besteuerung

Einen Schritt weiter ist man bei der Auflastung der Nutzfahrzeuge. Die Bestimmung, das solche Fahrzeuge mit elektrischem Antrieb neu 4,25 statt 3,5 Tonnen schwer sein dürfen, befindet sich bereits in der aktuellen Vernehmlassung der CO2-Verordnung.

Swiss eMobility wird weiter bestrebt sein, bestmögliche Rahmenbedingungen für die Elektromobilität zu schaffen.

Krispin Romang
Geschäftsführer Swiss eMobility

Logo

Wir machen Elektromobilität möglich.

 

Swiss eMobility
c/o Mobilitätsakademie des TCS
Maulbeerstrasse 10
3001 Bern
Tel +41 (0)58 827 34 16
nfswss-mbltych

 
 
Swiss e-Mobility

Wir machen Elektromobilität möglich.

 
 

Swiss eMobility
c/o Mobilitätsakademie des TCS
Maulbeerstrasse 10
3001 Bern
Tel +41 (0)58 827 34 16
nfswss-mbltych

 

© 2018 Swiss eMobility c/o Mobilitätsakademie         Impressum

© 2018 Swiss eMobility c/o Mobilitätsakademie

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
AutosucheStatistikMerkblätterLadestationenFakten Elektromobilität