07.06.2021

SMARGO – Shared Micro Cargo

Swiss eMobility unterstützt das einjährige Pilotprojekt "SMARGO – Shared Micro Cargo" der Mobilitätsakademie des TCS mit fachlichem Knowhow und seinem umfassenden Netzwerk in der Elektromobilität. Das Projekt wurde Ende Mai 2021 lanciert wurde. Elektrisch betriebene KleinnutzfahrzeugeIn können in den Städten Bern, Basel und Lausanne stundenweise gebucht und ausgeliehen werden. 

Die Mobilitätsakademie des TCS testet im Rahmen des Projekts „SMARGO – Shared Micro Cargo“ zusammen mit den Städten Bern, Basel und Lausanne den Sharingbetrieb von kleinen, elektrischen Transportfahrzeugen. Das weltweit einmalige, auf ein Jahr beschränkte Pilotprojekt fördert einen nachhaltigen, urbanen Güterverkehr von Haushalten und Gewerbe.

Angetrieben vom zunehmenden Online-Handel und neuen Delivery-Geschäftsmodellen steigt der Güterverkehr in den Städten markant an. Aufgrund der negativen Auswirkungen auf Umwelt und Aufenthaltsqualität stellt diese Verkehrszunahme die Städte vor grosse Herausforderungen. Gefragt sind stadtverträglichere Fahrzeuge, alternative Zustellkonzepte sowie neue Sharingansätze für Mobilität und Konsum.

Das Projekt „SMARGO – Shared Micro Cargo“ der Mobilitätsakademie des TCS liefert hier einen Lösungsansatz. In Zusammenarbeit mit den drei Städten Bern, Basel und Lausanne wird ein innovatives Sharingangebot lanciert, bei dem elektrisch angetriebene Kleintransporter stundenweise gemietet werden können. Das Angebot richtet sich sowohl an das Gewerbe als auch an Haushalte und eignet sich für Lieferfahrten, Entsorgung- und Versorgung, Veranstaltungslogistik, Grosseinkäufe und den Transport von sperrigen Gütern. Für die Buchung der Fahrzeuge wird die Plattform www.carvelo2go.ch genutzt, über welche bereits heute elektrische Cargo-Bikes für eine stundenweise Nutzung zur Verfügung stehen. Für die Projektverantwortlichen ist SMARGO „nicht nur eine logische Ergänzung zum bestehenden carvelo2go-Dienst, sondern ein Showroom für urbane Elektromobilität und ein Leuchtturmprojekt für nachhaltige City-Logistik“.

Der Verband Swiss eMoblity unterstützt das Projekt mit fachlichem Knowhow und seinem umfassenden Netzwerk in der Elektromobilität. Weitere Partner des Projekts sind das Bundesamt für Energie, der Touring Club Schweiz, die Fahrzeuganbieter Robert Aebi Landtechnik AG, Kyburz Switzerland AG sowie Rikscha Taxi Schweiz AG.

Kontakt

Swiss eMobility
c/o Mobilitätsakademie des TCS
Laupenstrasse 5a
3001 Bern
Tel +41 (0)58 827 34 16
nfswss-mbltych

Swiss eMobility
c/o Mobilitätsakademie des TCS
Maulbeerstrasse 10
3001 Bern
Tel +41 (0)58 827 34 16
nfswss-mbltych

 
 
Swiss e-Mobility

Wir machen Elektromobilität möglich.

 
 

Swiss eMobility
c/o Mobilitätsakademie des TCS
Maulbeerstrasse 10
3001 Bern
Tel +41 (0)58 827 34 16
nfswss-mbltych

 

© 2021 Swiss eMobility c/o Mobilitätsakademie

© 2021 Swiss eMobility c/o Mobilitätsakademie

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
AutosucheStatistikMerkblätterLadestationenFakten Elektromobilität