Elektrifizieren Sie Ihr Unternehmen!

Die Elektromobilität hält in den Geschäftsalltag Einzug. Machen Sie sich Gedanken, wie Ihr Unternehmen von den Vorteilen der Elektromobilität profitieren können? Dann ist die Elektromobilitätsberatung charge4work das richtige für Sie. Lassen Sie sich von unseren Experten kompetent, neutral und kostenlos beraten. 

 
 
 
 

Die Vorteile unseres Beratungsangebots

 
 
ompetente und unabhängige Experten von Swiss eMobility

kompetente und neutrale Experten

Die Experten von Swiss eMobility beraten Sie produkt- und anbieterneutral zum Thema Elektromobilität in Unternehmen. Neben Know-how zu Fahrzeugen und Ladeinfrastrukturen kennen unsere Experten zahlreiche Praxisbeispiele.

Umfassende Beratung vor Ort und in nur einer Stunde

Umfassende Beratung in einer Stunde

Die Elektromobilitätsberatung charge4work spart Zeit und Aufwand. Wir verschaffen Ihnen schnell und effektiv einen umfassenden Überblick zum Thema Elektromobilität. Unsere massgeschneiderte Beratung dauert ca. 45-90 Minuten und findet bei Ihnen statt.

Für Ihr Unternehmen kostenlos

Kostenlos

 

charge4work ist eine gemeinsame Initiative von EnergieSchweiz und Swiss eMobility. Das Programm wird durch die Projektpartner finanziert und ist deshalb neutral, seriös und für Ihr Unternehmen kostenlos.

 
 
 

Ergebnisse, die Ihnen den Einstieg in die Elektromobilität erleichtern

 
 
  • Überblick über alle wichtigen Aspekte der Elektromobilität
  • Identifizierte Potenziale für Elektromobilität in Ihrem Unternehmen 
  • Individuelle und umsetzbare Handlungsempfehlungen

Die kostenlosen Beratungstermine sind limitiert. Melden Sie sich jetzt an.

 
 
 
 

Oder kontaktieren Sie uns direkt unter 058 827 34 08 und chrg4wrkswss-mbltych

 
 

Antworten auf alle Fragen rund um die Elektromobilität

Das unabhängige Expertenteam von charge4work beantwortet Ihre Fragen kompetent und neutral und  bietet Ihrem Unternehmen damit eine effektive und massgeschneiderte Beratung

Fahrzeuge

Ladeinfrastruktur

Welche Fahrzeuge entsprechen meinen Anforderungen?

Ladeinfrastruktur

Ladeinfrastruktur

Welche Ladeinfrastruktur und -leistung benötige ich?

Verwaltung

Ladeinfrastruktur

Wie regle ich Zugang, Bezahlung und Abrechnung?

Vorgehen

Ladeleistung

Welche Schritte mache ich in meinem eMobilitätsprojekt?

Kosten

Ladeleistung

Mit welchen Kosten und Aufwänden muss ich rechnen?

 
 
 

Elektromobilität lohnt sich!

Ob Sie Ihren Arbeitnehmern das Pendeln mit Elektroautos ermöglichen, die Betriebsflotte elektrifizieren oder Kunden, Partnern und Gäste sauberen Strom anbieten – die Integration von Elektromobilität in Ihr betriebliches Umfeld bietet viele Vorteile

Sichtbare Massnahme
 
 

Sichtbare Massnahme

Zeigen Sie mit Elektroautos und Ladestationen gut sichtbar Ihre Innovationsbereitschaft und ihr Engagement für Nachhaltigkeit.
 

 
 
 

Wachsende Zielgruppe

 Mit Elektromobilisten setzten Sie auf ein garantiert stark wachsendes Kundensegment.
 

Wachsende Zielgruppe
 
Sparpotential im Betrieb
 
 

Sparpotential im Betrieb

Tiefe Betriebs- und Unterhaltskosten machen die Investitionen in Elektromobilität mittelfristig wett.
 

 
 
 

Abgesicherte Investitionen

Dank erprobter Technik und etablierten Standards bei Fahrzeugen, Steckern und Ladeinfrastrukturen sind Investitionen in Elektromobilität zukunftssicher und gut geschützt.

 
 
Geschütze Investitionen
 
 
 

Erfolgsgeschichten aus der Praxis

Zahlreiche Unternehmen aus der Schweiz profitieren schon heute von den Vorteilen der Elektromobilität. 

Spitex Zürich

anbieter

Das wichtigste in Kürze

Branche Ambulante Pflege und Betreuung
Anzahl Mitarbeiter 1400
Anzahl Ladestationen 36
Ladeleistung 3.7 kW - ca. 4-5 h für eine Ladung
Öffentlich/Privat Privat
Anzahl Elektrofahrzeuge 46
Ungefähre KM - Leistung 600'000
Besonderheiten: Die Ladung der Fahrzeug erfolgt in der Nacht, zum Strom-Niedertarif. Wenn die Batterieladung jedoch tief ist und der Wagen nochmals gebraucht wird, kann per Knopfdruck an der Ladestation die Tagesladung aktiviert werden.
 

Mehr dazu

Die Non-Profit-Organisation Spitex Zürich hat einen Versorgungsauftrag der Stadt Zürich und bietet hilfe- und pflegebedürftigen Bewohnern Leistungen rund um Pflege, Hauswirtschaft und Betreuung an. Da nachhaltiges Handeln der Organisation wichtig ist, sind seit diesem Jahr 46 der insgesamt 84 Flottenfahrzeuge elektrisch betrieben. Täglich legen die Fahrzeuge zwischen 60 und 80 Kilometer zurück, weshalb sich Spitex Zürich für den Peugeot iON mit einer Reichweite von 150 Kilometern entschieden hat.

EKZ Eltop hat die Ladestationen für die 46 Elektrofahrzeuge von Spitex Zürich installiert – sowohl für die Tiefgaragen- als auch für die Aussenparkplätze. Die Ladung der Fahrzeuge erfolgt auf Wunsch in der Nacht, zum Strom-Niedertarif. «Wenn die Batterieladung jedoch tief ist und der Wagen nochmals gebraucht wird, kann der Mitarbeiter der Spitex bequem einen Schalter an der Ladestation umstellen und die Tagesladung aktivieren», erklärt Reto Wullschleger, Leiter Elektromobilität bei EKZ Eltop. Die Unternehmung berät Interessenten von Elektrofahrzeugen und installiert Ladelösungen in Ein- und Mehrfamilienhäusern sowie fürs Gewerbe.

Unternehmen

Anbieter

Planung, Installation und Wartung

Anbieter
 
 
 

Quickpac

anbieter

Das wichtigste in Kürze

Branche Logistik
Anzahl Mitarbeiter 60 (150 bis Ende 2019)
Anzahl Ladestationen 51
Ladeleistung 3.7 kW - ca. 10-11 h für eine Ladung
Öffentlich/Private Ladestationen privat
Anzahl Elektrofahrzeuge 50 (weitere 50 Q3 2019)
ungefähre KM - Leistung 25'000 - 30'000 Kilometer pro Fahrzeug
Besonderheiten: Quickpac setzt als erster Paketdienstleister in Europa auf eine vollständig elektrische Flotte. Die Fahrzeuge werden ausschliesslich mit Ökostrom geladen.
 

Mehr dazu

Als erster Paketdienstleister in Europa setzt Quickpac für die Zustellung von Paketen ausschliesslich auf Elektroautomobile. Die Flotte von Quickpac besteht derzeit aus 51 Renault Kangoo Maxi Z.E. Tests mit anderen Fahrzeugtypen sind in Vorbereitung. Die Elektroautos von Quickpac werden ausschliesslich mit Ökostrom aus Sonnen- und Wasserkraft geladen. Damit erfolgt die Zustellung der Pakete emissionsfrei. Da der Elektromotor einen geringeren mechanischen Verschleiss aufweist, ist die Lebenserwartung auch viel höher, wodurch Elektroautos einen zusätzlichen Beitrag zur nachhaltigen Mobilität leisten.

Neben den Schadstoffemissionen ist das Vermeiden von Geräuschen ein wichtiger Vorteil des Einsatzes von Elektroautos. Gerade bei der Paketzustellung entsteht durch häufiges Anfahren noch mehr Lärm als im laufenden Strassenverkehr. Das Elektroauto setzt sich dagegen nahezu geräuschlos in Bewegung. Dies ist insbesondere auch ein Vorteil, ja sogar eine Voraussetzung für die Zustellung von Paketen am Abend.

Unternehmen

Anbieter

Garage

 
 
plugnroll
 
 

Fahrzeuge

 
 
plugnroll
 
 

Lieferant Ladestationen

 
 
plugnroll
 
 

Ladestationen

 
 
plugnroll
 
 
 
 
 

Elektroplan Buchs & Grossen AG

anbieter

Das wichtigste in Kürze

Branche Elektroplanung
Anzahl Mitarbeiter 40
Anzahl Ladestationen 6
Ladeleistung 3.6 , 7.2 und 22kW
Öffentlich/Privat Eine Station öffentlich mit SwissCharge
Anzahl Elektrofahrzeuge 4 Elektrisch, 2 Plug-in Hybrid
ungefähre KM - Leistung 75'000 km pro Jahr mit Solarstrom vom Dach
Besonderheiten: SmartGridready-Gebäude, Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher auf Basis Second-Life Batterie Nissan Leaf. Die Fahrzeuge liefern dank bidirektionalem Laden bei Bedarf Strom für das Gebäude!
 

Mehr dazu

Die Elektroplan Buchs & Grossen fährt seit 2011 elektrisch mit Solarstrom aus Eigenproduktion. Den 40 Mitarbeitern stehen 4 vollelektrische und 2 Hybrid-Fahrzeuge zur Verfügung, die sie an insgesamt 6 Ladestationen mit Leistungen von 3.6 - 22kW laden können. Die 22kW Ladestation ist ausserdem öffentlich über das Swisscharge-Ladenetz verfügbar. 

Die Fotovoltaik-Anlage des Firmengebäudes produziert mehr Strom, als die ansässigen Firmen und die dort lebende Familie verbraucht. Der Überschuss entspricht jährlich rund 120'000 Kilometern Fahrt in Elektrofahrzeugen. Um die Sonnenenergie möglichst effektiv zu nutzen, wird eine ausgediente Elektroauto-Batterie aus dem ersten Nissan Leaf von Elektroplan als Zwischenspeicher genutzt und von einem intelligenten Lastmanagementsystem von Smart Energy Link verwaltet.

Unternehmen

Anbieter

Planung und Installation

Anbieter

Lastmanagement

Anbieter
 
 

IT-Infrastruktur

Anbieter
 
 

Ladeinfrastruktur

Anbieter
 
 

Batteriemanagement

Anbieter
 
 
 

charge4work: Die Initiative von EnergieSchweiz und Swiss eMobility für die Elektrifizierung von Unternehmen

Unternehmen in der Schweiz sind Spitzenreiter, wenn es um Innovation und Nachhaltigkeit geht. Sie nehmen auch für die Elektromobilität in der Schweiz eine wichtige Vorreiterrolle ein. Swiss eMobility hat mit Unterstützung von EnergieSchweiz das Projekt charge4work ins Leben gerufen. charge4work unterstützt Unternehmen bei der Realisierung der grossen Potentiale der betrieblichen Elektromobilität.

charge4work – ein Engagement von

energie schweiz
swissemobility
 
Logo

Wir machen Elektromobilität möglich.

 

Swiss eMobility
c/o Mobilitätsakademie des TCS
Maulbeerstrasse 10
3001 Bern
Tel +41 (0)58 827 34 16
nfswss-mbltych

 
 
Swiss e-Mobility

Wir machen Elektromobilität möglich.

 
 

Swiss eMobility
c/o Mobilitätsakademie des TCS
Maulbeerstrasse 10
3001 Bern
Tel +41 (0)58 827 34 16
nfswss-mbltych

 

© 2018 Swiss eMobility c/o Mobilitätsakademie         Impressum

© 2018 Swiss eMobility c/o Mobilitätsakademie

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
AutosucheeFaktenblattMerkblätter