Elektromobilität lohnt sich für Unternehmen!

Schon heute setzen viele namhafte Unternehmen im Rahmen ihrer Nachhaltigkeitsstrategie, zur Imageförderung bei Kunden und Arbeitnehmern oder aus Kosteneffizienzüberlegungen erfolgreich auf Elektromobilität. Die Gründe für einen Einstieg in die Elektromobilität sind vielfältig. 

Marketing
Elektroautos und Ladestationen tragen zum positiven Image bei, denn Elektromobilität steht für Innovation und Nachhaltigkeit. Und: Elektroautofahrer sind eine rasant wachsende Zielgruppe.

Mitarbeiterbindung
Bereits jede vierte Fortune "Top 100 best company to work for" bietet Ihren Mitarbeitern Lademöglichkeiten an. Insbesondere gut qualifizierte Arbeitskräfte entscheiden sich überdurchschnittlich oft für Elektroautos.

Nachhaltigkeit
Elektroautos verursachen von der Produktion bis zur Entsorgung im Schnitt zwei bis drei Mal weniger CO2 als Verbrennerfahrzeuge und tragen damit zur Verbesserung der Klimabilanz des Unternehmens bei.

Finanziell
Dank Einsparungen bei den Treibstoff- und Servicekosten sind Elektroautos bereits heute über die gesamte Haltedauer der Fahrzeuge oft gleich teuer oder günstiger unterwegs.

Elektroautos und Ladestationen in Unternehmen
 
 
 

Erfolgsgeschichten aus der Praxis

Unternehmen entscheiden sich für Elektromobilität - Aus guten Gründen. Lassen Sie sich von unseren Praxisbeispielen inspirieren.

Spitex Zürich

anbieter

Anzahl Fahrzeuge
Anzahl Ladepunkte

46
36

Weitere Infos

Branche: Ambulante Pflege und Betreuung

Anzahl Ladestationen: 36

Anzahl Elektrofahrzeuge: 46

Ungefähre KM – Leistung: 600'000

Besonderheiten:
Die Ladung der Fahrzeuge erfolgt in der Nacht, zum Strom-Niedertarif. Wenn die Batterieladung jedoch tief ist und der Wagen nochmals gebraucht wird, kann per Knopfdruck an der Ladestation die Tagesladung aktiviert werden.


Eine Referenz der Firma

Quickpac

Quickpac

Anzahl Fahrzeuge
Anzahl Ladepunkte

176
180

Weitere Infos

Branche: Logistik

Anzahl Mitarbeitende: 250

Anzahl Ladestationen: 180

Ladeleistung: 3.7 kW - ca. 10-11 h für eine Ladung

Öffentlich/Private Ladestationen: privat

Anzahl Elektrofahrzeuge: 176 (grösste Elektroauto-Flotte der Schweiz)

ungefähre KM – Leistung: 25'000 - 30'000 Kilometer pro Fahrzeug

Besonderheiten: Quickpac setzt als erster Paketdienstleister in Europa auf eine vollständig elektrische Flotte. Der Strom für die Autos ist zu 95% CO2-neutral.


Eine Referenz der Firma

Elektroplan Buchs & Grossen AG

anbieter

Anzahl Fahrzeuge
Anzahl Ladepunkte

7
6

Weitere Infos

Branche Elektroplanung

Anzahl Mitarbeiter 40

Anzahl Ladestationen 6

Ladeleistung 3.6 , 7.2 und 22kW

Öffentlich/Privat Eine Station öffentlich mit SwissCharge

Anzahl Elektrofahrzeuge 4 Elektrisch, 2 Plug-in Hybrid

ungefähre KM - Leistung 75'000 km pro Jahr mit Solarstrom vom Dach

Besonderheiten: SmartGridready-Gebäude, Photovoltaikanlage mit Batteriespeicher auf Basis Second-Life Batterie Nissan Leaf. Die Fahrzeuge liefern dank bidirektionalem Laden bei Bedarf Strom für das Gebäude!


Umsetzungspartner

Lastmanagement

Anbieter
 
 

IT-Infrastruktur

Anbieter
 
 

Ladeinfrastruktur

Anbieter
 
 

Batteriemanagement

Anbieter

Eine Referenz der Firma

AMAG

AMAG
 
 

Bild: © Ringier AG

Anzahl Ladepunkte

200

Weitere Infos

Branche: Automobilhandel

Anzahl Ladestationen: Ca. 80 Retail-Standorte schweizweit mit über 200 Ladestationen in Betrieb, davon alleine am AMAG-Standort in Cham 110 Zaptec Ladestationen

Besonderheiten: Elektromobilität ist Teil des mitarbeiterorientierten, bedürfnisgerechten und ressourcenschonenden Mobilitätsangebots (u.a. Carsharing-Pool für Einsatzwagen und Carpooling-App für Pendelstrecken). An vielen Standorten verhindert das Zaptec APM eine teure Anschlusserhöhung


Eine Referenz der Firma

 

Weitere Beispielprojekte

KMPG, SwissLife, Livit

KMPG, SwissLife, Livit
 
 

Weitere Infos

Branche Diverse

Anzahl Ladestationen: 11 Zaptec Pro Ladestationen

Besonderheiten: Die einzigartige Büroanlage Tic Tric Trac in Zürich verfügt über eineTiefgarage mit 155 Parkplätzen von denen 11 mit Zaptec Pro Ladestationen ausgerüstet sind. 

Umsetzungspartner: Burkhalter Group


Eine Referenz der Firma

Securitas

Securitas
 
 

Weitere Infos

Branche: Sicherheitsdienst

Anzahl Ladestationen: 4 Ladestationen, 5 weitere Ladepunkte mit Rückplatten vorbereitet.

Besonderheiten: Die komplette Flotte der Securitas wird schrittweise elektrisiert.


Eine Referenz der Firma

Bechtle

 
 
1
2

Bilder:  © The Mobility House, © Bechtle@Daniel Peter

Weitere Infos

Branche: IT

Anzahl Mitarbeiter: 12.300

Anzahl Ladepunkte: 140 (Zentrale in Neckarsulm); Elektrifizierung weiterer Bechtle-Standorte in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktuell in der Umsetzungsphase, bis zum Jahresende 2021 werden es insgesamt 300 Ladepunkte in der DACH-Region sein.

Features Ladestationen: eichrechtskonform, herstellerneutrales Lade- und Energiemanagementsystem ChargePilot von The Mobility House, Abrechnungsmodul

Besonderheiten: Das IT-Unternehmen Bechtle hat einen der größten Ladeparks in Deutschland für Dienstwagen auf dem Gelände seiner Unternehmenszentrale in Neckarsulm aufgebaut. Mit Hilfe des intelligenten Lade- und Energiemanagementsystems ChargePilot können dort nun bis zu 140 E-Autos gleichzeitig laden, ohne dabei den Netzanschluss zu überlasten. Eine Photovoltaikanlage auf dem Parkhausdach versorgt die firmeneigene E-Tankstelle mit regenerativ erzeugtem Strom.

Umsetzungspartner: The Mobility House, Kreor Südwest

Link zur Pressemitteilung


Eine Referenz der Firma

Tiefbauamt Stadt Bern

 
 
1
2

Weitere Infos

Branche: Baugewerbe / städtischer Betrieb

Anzahl Mitarbeiter:

Anzahl Ladepunkte: > 10 an mehreren Standorten in der Stadt Bern

Anzahl Elektrofahrzeuge: > 10 an mehreren Standorten in der Stadt Bern

Features Ladestationen: Herstellerneutrales, offenes und skalierbares Lade- und Energiemanagementsystem ChargePilot inkl. dynamischem Lastmanagement von The Mobility House in Kombination mit Ladestationen von Alfen auf Basis standardisierter Schnittstellen; Monitoring-Oberfläche zur Visualisierung der Live-Daten aller Ladevorgänge, Statistiken, Fehlermeldungen, Verwaltung der Ladestationen uvm.; 24/7-Technischer Betrieb und aktive Fernüberwachung des Systems

Besonderheiten: Das Tiefbauamt der Stadt Bern will in Zukunft möglichst viele der 225 Nutzfahrzeuge, darunter Wischmaschinen, Kleinmüllfahrzeuge oder 28-Tönner, komplett elektrifizieren. Das intelligenten Lade- und Energiemanagementsystems ChargePilot von The Mobility House stellt dabei sicher, dass die Fahrzeuge gleichzeitig laden können, ohne dabei den Netzanschluss zu überlasten. Zudem werden Kosten im laufenden Betrieb gespart.


Umsetzungspartner

Lastmanagement

Anbieter
 
 

IT-Infrastruktur

Anbieter
 
 

Ladeinfrastruktur

Anbieter
 
 

Batteriemanagement

Anbieter

Eine Referenz der Firma

 
 
 

charge4work - Elektromobilitätsberatung für Unternehmen

Vom KMU bis zum Grossunternehmen: Immer mehr Unternehmen setzen auf Elektromobilität. Möchten auch Sie Ihre Fahrzeugflotte elektrifizieren oder Ladestationen einrichten? Dann wenden Sie sich an unser unabhängiges Expertenteam von charge4work.  Wir bieten Vertreterinnen und Vertretern von Unternehmen eine kostenlose Beratung vor Ort und beantworten Fragen aus der Praxis. 

Luc Tschumper, Stellvertretender Geschäftsführer Swiss eMobility

"Eine Beratung lohnt sich: Die Elektromobilität wächst rasant, und wer gut informiert ist, kann diesen Trend für das eigene Unternehmen nutzen."

Luc Tschumper. Stellvertretender Geschäftsführer Swiss eMobility

 

Erfahren Sie in einer persönlichen Beratung bequem per Videochat:

  • konkrete und realisierbare Handlungsempfehlungen
  • Facts & Figures zur Elektromobilität in der Schweiz
  • Wie Ihr Unternehmen von der Elektromobilität profitieren kann (Marketing, Finanzen, Nachhaltigkeit)
  • Welche Elektroautos und Ladestationen sich für Ihr Unternehmen eignen
  • Wie Sie bei Ihrem eMobilitätsprojekt vorgehen und von welchen Fördermassnahmen Sie profitieren können
 
 

Unser Angebot für Sie

Unternehmen sind ein zentraler Teil unserer Gesellschaft und nehmen für die Entwicklung der Elektromobilität in der Schweiz eine wichtige Vorreiterrolle ein. Das gemeinnützige Beratungsangebot charge4work von Swiss eMobility und energieschweiz informiert Unternehmen neutral und sachlich zum Thema Elektromobilität und erleichtert Ihnen damit den Einstieg ins Trendthema Elektromobilität.

 
 
Einfacher Einstieg

Einfacher Einstieg

Unsere Beratung ermöglicht Ihnen einen schnellen und umfassenden Einstieg ins Trendthema Elektromobilität.

kompetente und unabhängige Experten von Swiss eMobility

kompetente und neutrale Experten

Die Experten von Swiss eMobility beraten Sie sachlich, unabhängig und neutral.

Für Ihr Unternehmen kostenlos

Gemeinnütziges Angebot

charge4work ist eine gemeinnützige Initiative und die Beratung ist darum für Sie kostenlos.

Umfassende Beratung vor Ort und in nur einer Stunde

Überblick in nur einer Stunde

Die Elektromobilitätsberatung charge4work spart Zeit und Aufwand. 

 

Jetzt direkt eine Beratung vereinbaren

Ergebnisse, die Ihnen den Einstieg in die Elektromobilität erleichtern

Ergebnisse Beratung
 
 

Den Kopf frei fürs Kerngeschäft - Antworten auf alle Fragen rund um die Elektromobilität

Welche Ladelösung und -station passt für die Firmenparkplätze in meinem Unternehmen? Welche Elektroautos gibt es auf dem Markt? Nutzen Sie unsere Elektromobilitätsberatung und verschaffen Sie sich rasch und unkompliziert einen Überblick.

Fahrzeuge

Ladeinfrastruktur

Welche Fahrzeuge entsprechen meinen Anforderungen?

Ladeinfrastruktur

Ladeinfrastruktur

Welche Ladeinfrastruktur und -leistung benötige ich für meine Firmenparkplätze?

Verwaltung

Ladeinfrastruktur

Wie regle ich Zugang, Bezahlung und Abrechnung?

Vorgehen

Ladeleistung

Welche Schritte mache ich in meinem eMobilitätsprojekt?

Kosten

Ladeleistung

Mit welchen Kosten und Aufwänden muss ich rechnen?

 

Swiss eMobility - wir machen Elektromobilität möglich

Wir sind der Elektromobilitätsverband der Schweiz und zählen 
Einzel- und juristische Personen zu unseren Mitgliedern. Unsere
Geschäftsstelle wird von der Mobilitätsakademie des TCS geführt.

Swiss eMobility
c/o Mobilitätsakademie des TCS
Laupenstrasse 5a
3008 Bern

Tel +41 (0)58 827 34 16
nfswss-mbltych

 
 
 
 

Swiss eMobility
c/o Mobilitätsakademie des TCS
Laupenstrasse 5a
3008 Bern

Tel +41 (0)58 827 34 16
nfswss-mbltych

 

© 2022 Swiss eMobility c/o Mobilitätsakademie

© 2022 Swiss eMobility c/o Mobilitätsakademie

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
AutosucheStatistikMerkblätterLadestationenFakten Elektromobilität