EVite

EVite ist eine privat finanzierte Initiative zur Schaffung eines flächendeckenden Schnellladenetzes in der Schweiz. Entstanden ist EVite 2012 unter der Trägerschaft des Verbandes Swiss eMobility.  

Das Ziel von EVite ist es, Elektroautonutzern die Möglichkeit zu bieten, rund um die Uhr schnell und un­kom­pliziert Strom tanken zu können.


Technische Voraussetzungen

Eine EVite-Ladesäule garantiert dem Nutzer eine prob­lem­lose Schnel­l­ladung seines Elek­troau­tos. Fol­gende Kri­te­rien ste­hen für EVite:

  • jederzeit frei zugänglich
  • Schnellladung mit mindestens 20kW (Typ „Coffee&Charge“)
  • alle auf dem Schweizer Markt gängigen Schnittstellen (AC Typ 2, DC CHAdeMO, DC Combo CCS) können beladen werden
  • einheitliche Standards für Technik, Ausführung und Instandhaltung

Hier können Sie die technischen Richtlinien sowie das Abnahmeprotokoll herunterladen.

EVite Richtlinien (22kW) 

EVite Richtlinien (>22kW)

EVite Abnahmeprotokoll


Wie bezahlen?

Zugang, Abrechnung und andere Bestimmungen zu EVite

„Wie kann ich bei Ihnen bezahlen?“ „Brauche ich eine Mitgliedschaft, um an einer EVite-Ladestation Strom tanken zu können?“. Dies sind die häufigsten Fragen, welche im Zusammenhang mit EVite gestellt werden. 

Bislang war der Strombezug an EVite-Ladeinfrastruktur kostenlos. Nun hat der Verband Swiss eMobility, wie bereits früher angekündigt, die technische Richtlinie ergänzt um für die Betreiber das Abrechnen möglich zu machen:

1.) Zugang und Abrechnung:
Die EVite-Ladestationen sind jederzeit frei zugänglich. Um an einer EVite-Ladestation Strom beziehen zu können, brauchen Sie keine Mitgliedschaft. Für den Zugang und die Abrechnung gibt es zwei Szenarien: 

Falls die Ladetransaktion verrechnet wird:
Die Abrechnungseinheit und der Preis pro Einheit sind am Standort einsehbar. Der Ladevorgang wird vor Ort ohne vorhergehenden Vertragsabschluss mit einer Kreditkarte initialisiert. Dies kann durch ein Kartelesegerät direkt an der Infrastruktur, unter Zuhilfenahme eines Elektronischen Mediums oder anderweitig geschehen. 

Falls keine Verrechnung erfolgt:
Falls der Strombezug kostenlos ist, gilt das Prinzip „plug&charge“, also einstecken und laden ohne zusätzliches Identifikationsmittel.

Ergänzende Zugangs- und Abrechnungsmodelle zum Initialisieren und Abrechnen via Kreditkarte sind möglich, das Freischalten und Bezahlen mittels Kreditkarte stellt eine Minimalanforderung dar und ist an jeder kostenpflichtigen EVite-Ladeinfrastruktur jederzeit möglich.

2.) Betriebsqualität von EVite:
An jeder EVite-Ladeinfrastruktur wird zukünftig eine Servicenummer angebracht werden, welche rund um die Uhr in der jeweiligen Landessprache für EVite-Kunden Anrufe entgegen nimmt.

Sie benötigen also auch zukünftig keinen „EVite-Vertag“ um in der Schweiz schnellzuladen. Unterstützen, in unserem Bestreben die Elektromobilität Tag für Tag besser zu machen, dürfen Sie uns natürlich trotzdem: wir freuen uns über Ihren Beitritt zu Swiss eMobility!

Logo

Wir machen Elektromobilität möglich.

 

Swiss eMobility
c/o Mobilitätsakademie des TCS
Maulbeerstrasse 10
3001 Bern
Tel +41 (0)58 827 34 09
nfswss-mbltych

 
 
Swiss e-Mobility

Wir machen Elektromobilität möglich.

 
 

Swiss eMobility
c/o Mobilitätsakademie des TCS
Maulbeerstrasse 10
3001 Bern
Tel +41 (0)58 827 34 09
nfswss-mbltych

 

© 2018 Swiss eMobility c/o Mobilitätsakademie         Impressum

© 2018 Swiss eMobility c/o Mobilitätsakademie

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
AutosucheeFaktenblattMerkblätter