Die 4 Bühnen des "Schweizer Tages der Elektromobilität"

Das Ziel des Schweizer Tages der Elektromobilität war es, die vielfältigen politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen im Schweizer Elektromobilitätssektor öffentlichkeitswirksam darzustellen. Auf vier Bühnen präsentierten die teilnehmenden Organisationen Ihre Aktivitäten im Bereich der Elektromobilität:

Bühne 1: Initiierung von lokalen/regionalen Elektromobilitätspromotionsmassnahmen:
„Elektromobilität – vor Ort“.

Bühne 2: Lancierung eines „eTwinnings“, bei dem erfahrene eAutonutzer/innen interessierten Automobilisten einen persönlichen Einstieg in die Elektromobilität bieten (läuft weiter) 

Bühne 3: Organisation einer VIP-Sternfahrt am Nachmittag des 16. Juni aus den drei Landesteilen im Elektroauto zur Zentralveranstaltung nach Bern („eVIP“).

Bühne 4: Durchführung der Zentralveranstaltung des „Schweizer Tages der Elektromobilität“ mit den Entscheidungsträgern aus Politik und Wirtschaft am Nachmittag des 16. Juni und Lancierung der „Via Electra“ im Rahmen einer Medienkonferenz. 

 
 

Mit Unterstützung von

BFE